Neubau eines Diagnose- und Therapiezentrums in Traunstein

Bauherr:Kliniken Südostbayern AG
BGF:3.912 m²
BRI:16.732 m³
Lph HOAI:

1-9

Planungsbeginn:2008
Fertigstellung:2011

Die Kreiskliniken Traunstein-Trostberg erhalten ein neues ambulantes OP-Zentrum. Der freistehende Baukörper beinhaltet ein ambulantes Operationsgeschoss im 3. OG, Praxisflächen im 1. OG sowie Nuklearmedizin und Kernspintomografie in den beiden unteren Geschossen. Die Anbindung zum bestehenden Komplex erfolgt über eine Brücke im 2. OG des Bestandes.