Neubau des Kindergartens „Sonnenschein“ in Freilassing

Bauherr:Stadt Freilassing
BGF:1.467 m²
BRI:6.033 m³
Nutzfläche NF:1.019 m²
Lph HOAI:

1 – 9, Brandschutznachweis

Planungsbeginn:2017
Fertigstellung:2019

Städtebaulich liegt der langgestreckte 2-geschossige Baukörper parallel zur nördlich gelegenen Georg-Wrede-Straße und bildet durch seine Ausrichtung eine Abgrenzung zum öffentlichen Strassenraum.
Zum Süden hin öffnet er sich großzügig in den bestehenden naturnahen, mit üppigem Baumbestand versehenen Freibereich.

Die Erschliessung des nicht unterkellerten Gebäudes erfolgt auf der Nordseite über eine überdachte Gebäudenische und Windfang.
Die beiden Geschosse werden über einen mittig angeordneten Flur in Ost-West-Richtung erschlossen, wobei Treppe und Aufzug zentral im Gebäude angebunden sind. Die Gruppen- und Intensivräume liegen südlich zum Garten hin, im Norden des EGs sind Küche, Mehrzweck- und Essraum sowie Nebenräume (Putzen, Lager, WCs) angeordnet.
Im Norden des OGs befinden sich neben den Ruhe- und Mitarbeiterräumen Nebenräume wie Lager und Technik / Lüftung.

Das Gebäude wird 3-seitig von einem Balkon mit Treppenabgang in den Gartenbereich umschlossen. Dieser dient als Fluchtweg und ermöglicht dadurch eine offene Flur- und Treppenhausgestaltung im Inneren des Gebäudes. Somit wird der funktionale Zuammenhang der Ebenen verstärkt.
Vor dem Balkon wird umlaufend ein offenes Holzriegelwerk als „Umhang“ um das Gebäude ausgeführt, welcher neben der Verschattung eine Zwischenzone mit Aufenthaltsqualität von innen und aussen schafft.