Neuerrichtung Campingplatz Lindlbauer in Inzell

Bauherr:Privat
Lph HOAI:

1-4, Weitere Leistungen: Masterplan mit Landschaftsanalyse, UVP-Vorprüfung, Änderung Flächennutzungsplan und Bebauungsplan mit integriertem Grünordnungsplan, Betreuung der Fachgutachten Emissionsschutz, Oberflächenwasser, Brandschutz

Leistungen in ARGE mit dem Architekturbüro Helga Meinel (Hochbau).

In der Gemeinde Inzell wurde die Neuerrichtung des Campingplatzes Lindlbauer fachlich begleitet. In einer landschaftlich einmaligen und sensiblen Lage mit Alpenpanorama stand eine eingehende Vorplanung mit Landschaftsanalyse zunächst im Vordergrund. Der Campingplatz fügt sich nun durch eine Terrassierung in mehrere Ebenen ideal in den Talkessel des Inzeller Beckens ein. Eine zentraler Erschließungsweg verbindet die unterschiedlichen Stellplatzzonen mit dem Hauptgebäude. Der Planung der Oberflächenentwässerung galt ein besonderes Augenmerk. Die Stellplätze konnten mit einer Größe zwischen 80 und 120 m2 ausreichend groß gestaltet werden (3-4 Sterneniveau)

Anzahl der Stellplätze im Endausbau:   132 normale Stellplätze, zusätzlich 5 Wohnmobilstellplätze, 10 Almhütten

Anzahl der PKW-Stellplätze:                     45 PKW-Stellplätze