Feinuntersuchung Chiemseestraße, Gemeinde Bernau am Chiemsee

Bauherr:Gemeinde Bernau am Chiemsee
Fläche:14 ha

Im Rahmen der Ortssanierung Erstellung eines Gesamtkonzeptes für die Bereiche Chiemseestraße, Alter Sportplatz und Bereich Schule aufgrund des bestehenden Handlungsbedarfes und
der räumlich-funktionalen Zusammenhänge zwischen den Bereichen.

Förderung der Feinuntersuchung über das Bayerische Städtebauförderungsprogramm.

Herausstellen der Wechselwirkungen, Schwachpunkte und Entwicklungsmöglichkeiten im Zuge der Analyse und Rahmenplanung.

Bestandteil der Feinuntersuchung war die Diskussion der Themen in einem Arbeitskreis aus Bürgern der Gemeinde Bernau und die Entwicklung eines Leitbildes sowie eine Befragung der
Gewerbetreibenden im Bereich Chiemseestraße.

Vertiefung der Untersuchung für die Bereiche Chiemseestraße, Alter Sportplatz und Schule mit konkreten Lösungsvorschlägen zur baulich-funktionalen Entwicklung des Bereiches Sportplatz
mit Übergangszone zur Chiemseestraße, für die Verbesserung der Situation im Bereich Chiemseestraße (Verkehrsberuhigung, Parkplatzsituation, Gestaltung etc.) und für die Thematik
Schule / Umnutzung zum Rathaus bzw. Neubau Rathaus.