Neugestaltung des Kirchenvorplatzes und Randbereiche in Unterwössen

Bauherr:Gemeinde Unterwössen
Baulänge:Gehweg 200 m
Fläche:Kirchenvorplatz 1.100 m²
Lph HOAI:

1-9

Planungsbeginn:2014
Fertigstellung:2016

Vorrangiges städtebauliches Ziel der Maßnahme ist die Schaffung eines adäquaten Auftaktes für die Ortsmitte mit dem Kirchenvorplatz sowie die Aufwertung und dorfgemäße Gestaltung mit einer Reduzierung der versiegelten Bereiche sowie einer deutlichen Verbesserung für die Fußgänger verbunden mit einer Steigerung der Aufenthaltsqualität.
Die eintönige Asphaltfläche wurde entsiegelt und das ungeordnete Parken neu geregelt. Der Zugang zum Friedhof und zur Kirche wird von Fahrzeugen freigehalten und ist mit Granitplatten und Baumpflanzungen neu gestaltet. Bänke unterstützen hier die Aufenthaltsqualität.